Le nouveau SDK v1.1 supporte ROS Indigo

Neue Aktualisierung für den Roboter Baxter: SDK v1.1

Dieser Beitrag wurde unter Robotik aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet am von .

Der SDK des Baxter wurde auf SDK v1.1.0 aktualisiert. Damit kann die Forschungsversion des kooperativen Roboters mit der neuesten ROS-Version Indigo eingesetzt werden. Zuvor muss Ubuntu 14.04 auf Ihrem Rechner installiert werden, um das Potenzial der neuesten ROS-Version voll auszuschöpfen.

Die SDK-Version v1.1 des Roboters Baxter unterstützt jetzt das ROS Indigo

Weniger als ein Jahr nach der letzten veröffentlichten SDK-Version bestätigt die Firma Rethink Robotics des eminenten Rodney Brooks ihren erklärten Willen, eine kooperative Plattform zu schaffen, gestützt von einer regelmäßig aktualisierten Programmierumgebung, die ihren Funktionsumfang dadurch steigert.

In dieser Neuversion des SDK finden sich außerdem ein neues Programmbeispiel für die Kinect Kamera und ein Joint Trajectory Action Server. Dieser ermöglicht wesentlich fließendere Gesten, wie dies bei der letzten Aktualisierung von Intera der Fall war, der Softwareplattform für die “Manufacturing”-Version des Roboters Baxter.

Hier eine Zusammenfassung der Merkmale dieser Aktualisierung:

  • Die SDK-Version v1.1 unterstützt jetzt das ROS Indigo
  • Die SDK-Version v1.1 ist kompatibel mit Ubuntu 14.04
  • Unterstützung eines Tiefensensors wie der Kinect Kamera über RViz und Movelt!
  • Neuer Joint Trajectory Action Server

Das SDK v1.1 unterstützt Tiefensensoren wie die Kinect Kamera

Die Aktualisierung steht auf der Community Website des Herstellers Rethink Robotics zur Verfügung (es handelt sich um eine Anleitung zur Aktualisierung der Version 1.0 auf die Version 1.1).

Brauchen Sie Hilfe bei der Aktualisierung Ihres Arbeitsplatzes auf Ubuntu 14.04? Sie können den detaillierten, schrittweisen Anweisungen des Herstellers folgen.

Weitere Informationen zu dieser Aktualisierung finden Sie in den Release Notes zu dieser Version auf der Website des Herstellers Rethink Robotics.

Einfach ausprobieren! Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Ihre Kontaktaufnahme zu dieser Aktualisierung!