robot-programmable-avec-python-1

Für die Oberstufe: Unsere mit Python programmierbaren Roboter

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Robotik aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet am von .

Im Jahr 2018 fiel die Entscheidung des französischen Schulrats, Python zur offiziellen Programmiersprache in gymnasialen Informatikkursen zu machen.
Diese neuen Lehrpläne sind auf der Website des französischen Bildungsministeriums abzurufen: Veröffentlichungen des Schulrats.

Die Programmiersprache Python soll speziell im Fach Digitale Wissenschaften und Technologie, im Informatik- und Mathematikunterricht eingesetzt werden.

Warum fiel die Wahl auf Python für die Oberstufe?

  • Python ist eine leicht zu erlernende, intuitive Sprache. Diese Programmiersprache wurde konzipiert, um mit wenigen Zeilen komplexe Codes zu generieren.
  • Außerdem ist ein mit Python erstellter Code sehr gut lesbar und verpflichtet den Programmierer dazu, seinen Code sauber zu präsentieren und sich mit den besten Praktiken der Programmierung vertraut zu machen.
  • Python ist eine in zahlreichen Bereichen gängige Programmiersprache: Luft- und Raumfahrt, Biologie, künstliche Intelligenz, Data Mining, Big Data, Web Development usw.
  • Es gibt eine Vielzahl von Code Librarys, in denen man sich nach Herzenslust bedienen kann. Die Codes können anschließend auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden – so braucht man das Rad nicht jedesmal neu erfinden!
  • Python ist stabil und wird ständig aktualisiert.

Warum man die Programmierung mit Robotern erlernen sollte

  • Das Erlernen der Programmierung mit Robotern ist spannender als mit einem Computer. Ein Roboter als Unterrichtsmittel ist ein verbindendes Element, das die Zusammenarbeit fördert.
  • Die Robotik ist etwas Konkretes, das zur Entwicklung der Kreativität unter Schülern und Studierenden beiträgt. Sie erhalten dabei Gelegenheit, Mechanismen zu erfinden und neben der Computerprogrammierung auch Elektronik, Mechanik und Design für sich zu entdecken.
  • Außerdem lernen sie dabei die Welt der Technik, die sie umgibt, besser verstehen (autonome Fahrzeuge, Drohnen, Raumerkundung usw.).

Unsere mit Python programmierbaren Roboter

Nachstehend eine Liste von Robotern, die mit Python programmiert werden und Teil unseres Angebots an höhere Schulen und Universitäten sind. Die Liste ist nicht erschöpfend und umfasst lediglich eine Auswahl unserer beliebtesten Roboter.

Der mobile Roboter GoPiGo von Dexter Industries

Der mobile Roboter GoPiGo von Dexter Industries

Der kleine, mobile Roboter GoPiGo auf der Basis von Raspberry Pi zum Selberbauen kann mithilfe einer Auswahl von Sensoren, die einzeln zum Verkauf angeboten werden, weiterentwickelt werden.
Der GoPiGo wird mit Python, Scratch und NodeJS programmiert.

Der Roboter Cozmo von Anki

Der Roboter Cozmo der sich von den anderen durch seine künstliche Intelligenz und die Möglichkeiten der Mensch-Technik-Interaktivität abhebt, besitzt ein SDK, das die Codierung in Python ermöglicht.
Dadurch wird die Programmierung von wesentlich komplexeren Anwendungen möglich, da die API des Cozmo mit anderen APIs kombiniert werden kann (Google Home, Wetter-Apps, Twitter usw.).
Der Cozmo wird mithilfe von Scratch Blocks und Python programmiert.

cozmo-robot-educatif-30

Die Open-Source Plattform Poppy

Die Open-Source Plattform Poppy

Die Open-Source Plattform Poppy aus dem 3D-Drucker (Poppy Humanoid, Poppy Torso und Poppy Ergo Jr) kann in Python programmiert werden. Es gibt eine große Anwendergemeinde im Bildungssektor, die eine Vielzahl pädagogischer Inhalte über die Website Poppy Education teilt!

Poppy wird mithilfe von Snap! und Python programmiert.

Der Roboter Marty von Robotical

Der Roboter Marty ist ein kleiner, kostengünstiger humanoider Roboter zum Selberbauen. Er ist Open-Source und kann speziell mit einem Raspberry Pi (sowie kompatiblen Sensoren) verbessert werden. Außerdem können seine Strukturteile in 3D gedruckt werden. Der Roboter Marty lässt sich mit einer Reihe von Programmiersprachen programmieren, genau das ist eine seiner Stärken!
Der Marty wird mit Python und Scratch programmiert und ist mit ROS und EP kompatibel.

Der Roboter Marty von Robotical

Lego Mindstorms

lego-mindstorms-colours-sorter

Die Programmierung von Lego Mindstorms erfolgt über ein Derivat der Programmiersprache G von National Instruments LabVIEW. Es handelt sich um eine grafische Programmiersprache.
Dennoch können Lego Mindstorms Roboter auch mit Python programmiert werden. Eine Methode dazu finden Sie hier. Eine Micro-SD-Karte ist allerdings Voraussetzung!

Die mobile Open-Source-Plattform TurtleBot3

Die mobile Open-Source-Plattform TurtleBot3 eignet sich ideal, um Python zu erlernen und sich mit der ROS-Umgebung vertraut zu machen.
Ihre Teile können im 3D-Druck hergestellt werden.
Dieser Roboter basiert auf Raspberry Pi und ist deshalb entwicklungsfähig durch Hinzufügen von Sensoren, Aktoren usw.

Der TurtleBot3 wird mit Python und Blockly programmiert.

Die mobile Open-Source-Plattform TurtleBot3