AmigoBot: ein mobile Roboter zu Lehr- und Forschungszwecken entwickelt

AmigoBot: ein mobile Roboter zu Lehr- und Forschungszwecken entwickelt

Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet am von .

Wozu dient der Roboter AmigoBot von Adept?

Der mobile Roboter AmigoBot wurde zu Lehr- und Forschungszwecken entwickelt. AmigoBot ist der kleinste Roboter für die Forschung und Bildung aus dem Hause Adept. Er ist robust, leistungsfähig und für den Einsatz im Klassenzimmer oder Universitätslabor konzipiert.

Mit seinem Fliegengewicht von 3,6 kg kann er spielend leicht transportiert und überall eingesetzt werden. Der Roboter ist bei der Auslieferung bereits fertig zusammengebaut und voll einsatzfähig. Sobald er programmiert wurde, kann er sich absolut autonom in einem Umfeld voller Hindernisse fortbewegen. Es genügt, ihn von einem Punkt A zu einem Punkt B zu schicken. Da er intelligenter ist als kleine mobile Roboter, genügt es, ihm seinen Weg anzugeben.

Bei herkömmlichen mobilen Robotern muss der Roboter im Betriebsmodus autonome Navigation mit Hindernisvermeidung programmiert werden. Anschließend sieht man, wo die Route hinführt. Die verschiedenen verfügbaren Zusatzausstattungen eröffnen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

So kann der Roboter beispielsweise mithilfe einer Kamera den Raum kartographieren, in dem er sich befindet, und gleichzeitig Gegenstände auf dem Rücken transportieren (bis zu einem Gewicht von 1 kg) – und das bei einem Gefälle von bis zu 5%.

Warum wurde er für Forschung und Universitäten entwickelt?

Dieser Roboter arbeitet mit der ROS-Norm (Robot Operating System), d.h. Sie können Ihre Codes bei allen Robotern verwenden, die auf demselben Programmierstandard basieren. So erhalten Sie Zugriff auf sehr viele Programme, die bereits von anderen Nutzern des Roboters AmigoBot von Adept codiert wurden.

Die Software SDK des AmigoBot mit ihren Librarys (MobileSim ou ARIA) erleichtert die Programmierung. So steht der Programmierung mit C++ oder Java nichts mehr im Wege! Außerdem können Sie Rechen- und Programmiersoftware wie MathLab oder die Sprachen Python und Java verwenden.

Nachfolgend ein Video von einer Gruppe von Amigobots beim sammeln und zusammenbringen von Objekten.

Zusammensetzung des Roboters Amigobot von Adept

Der AmigoBot wurde als einer der robustesten, zuverlässigsten Roboter der Welt konzipiert. Aufgrund seiner Struktur kann er Hindernisse bis 1,5 cm Höhe überwinden und besitzt eine Reichweite von 2-3 Stunden.

Er enthält ein drahtloses Modul, mit dem Sie ihn per Computer drahtlos programmieren und die Ausführung Ihrer Codes überwachen können. Der Roboter verwendet 8 Sonarsensoren, um sich im Raum zu orientieren und die Navigation auf engstem Raum zu erleichtern. Außerdem können Zusatzausstattungen verwendet werden, um den Funktionsumfang zu erweitern.

Die Programmierung erfolgt überaus benutzerfreundlich mithilfe der großen Adept-Anwendergemeinde. Sollte das geringste Problem mit dem Roboter auftreten, steht ein reaktionsschneller Kundendienst bereit, der sowohl Hard- als auch Softwarefragen zuverlässig beantwortet.

Zubehör des Roboters von Adept

  • Drahtloses Modul (im Lieferumfang des Roboters enthalten)
  • Passiv-Greifer zur Bewegung bestimmter Gegenstände
  • Überwachungskamera, um dem Roboter zu folgen. Die Kamera ist drahtlos – ein echter Vorteil
  • Joystick zur einfachen manuellen Steuerung Ihres Roboters

Contactez-nous sur contact@generationrobots.com si vous souhaitez commander les accessoires pour Amigobot ou tout simplement en savoir plus.

Unsere Meinung

Der AmigoBot ist ein leistungsfähiger mobiler Roboter mit einem günstigen Preis, der einen sehr guten Funktionsumfang bietet. Es handelt sich um eine hervorragende Roboterplattform für den Einstieg in die ROS-Programmierung und das Erlernen der autonomen Navigation. Um schwerere Gegenstände über weitere Strecken zu transportieren, bietet Adept außerdem Roboter mit einem breiteren Leistungsangebot als beim AmigoBot an, darunter den Seekur oder den unglaublichen PowerBot. Über den nachstehenden Link sehen Sie die Roboter im Einsatz und erhalten einen guten Einblick in seine Fähigkeiten.

http://www.mobilerobots.com/AboutMobileRobots/Resources/Videos.aspx.